UNSER RESIN

Das Resin, aus dem alle Miniaturen von Rapture gefertigt werden, weist einzigartige Eigenschaften auf. Damit der Umgang mit unserem Material für euch so einfach wie möglich ist, haben wir hier einen Leitfaden erstellt und unsere Empfehlungen zusammengefasst.

RESIN

Unser Resin besticht durch eine bemerkenswert hohe Flexibilität und beugt somit zuverlässig einem Brechen der Miniaturen an dünnen und fragilen Stellen vor, selbst bei einem Sturz. Dennoch ist die Gefahr eines Abplatzens der Farbe selbst bei großem Biegeradius nicht gegeben. Zudem überzeugt das Material durch seine beachtliche Kantenschärfe und seinen hohen Detailgrad.Selbstverständlich erfüllt das Resin sämtliche Vorgaben und Standards der EU-Regularien.

SCHUTZKLEIDUNG

Unser Resin ist nicht toxisch und entspricht der Europäischen Norm für Spielzeugsicherheit (DIN EN 71). Dennoch raten wir bei Arbeiten mit dem Resin zum Tragen einer Filtermaske und einer Schutzbrille. Gerade bei Feil-, Säge- und Schleifarbeiten werden so gegebenenfalls Verletzungen und Irritationen der Atemwege und Schleimhäute verhindert.

ENTGRATEN

Zum Entgraten empfehlen wir die Verwendung eines scharfen Cuttermessers oder Skalpells. Aufgrund der hohen Elastizität des Resins raten wir von der Verwendung einer Feile ab.

KLEBEN

Wir empfehlen die Verwendung von Sekundenkleber-Gel. Damit wurden bisher die besten Resultate erzielt. Bei der Verwendung von flüssigen Sekundenklebern kann es unter Umständen vorkommen, dass die Flüssigkeit in das Material eindringt und dessen Sprödigkeit erhöht, sofern zu viel von dem flüssigen Sekundenkleber auf eine Stelle aufgebracht wird.Dieses Risiko kann vermindert werden, wenn vor dem Auftragen des Klebstoffs etwas Farbe oder Lack auf Wasserbasis auf die Stelle gepinselt wird. Das verhindert, dass das im Sekundenkleber enthaltene Cyanacrylat zu sehr in den Kunststoff eindringen kann.

SEKUNDENKLEBER-AKTIVATOR

Wir raten dringend von der Verwendung von Sekundenkleber-Aktivatoren ab, da diese das Material angreifen und die Sprödigkeit erhöhen können.

WASCHEN

Anders als bei gängigen Resinminiaturen werden bei der Herstellung unserer Rapture-Miniaturen keine fetthaltigen Trennmittel verwendet. Dadurch besteht keine wie sonst zwingende Notwendigkeit, die Miniaturen vor dem Bemalen ausgiebig zu waschen. Um einen sauberen Untergrund zu garantieren und die besten Ergebnisse beim Bemalen zu erzielen, raten wir dennoch dazu. So werden auch Hautfette und Staub zuverlässig entfernt.